Entspannungstherapie

Lernen zu entspannen durch Autogenes Training

 

Erwachsene

Die Unterstufe Autogenes Training ist eine Methode der körperlich - seelischen Entspannung und Selbstbeeinflussung durch bestimmte Konzentrationsübungen.

 

Sie hilft bei der Beherrschung derjenigen Bereiche, die dem bewussten Willen nicht zugänglich sind, so zum Beispiel bei der Überwindung von Nervosität und Schlaflosigkeit, bei der Steigerung der Konzentration und der persönlichen Leistungsfähigkeit, sowie bei der Behandlung vieler körperlichen Störungen.

 

Für jeden ist die Unterstufe des Autogenen Trainings eine ideale Methode zum Erlangen der erforderlichen inneren Ruhe und Ausgeglichenheit.

 

Jedermann kann mit den Stresssituationen besser fertig werden.

 

Kinder

Stress als Reaktion auf die Leistungsanforderung in der Schule und Alltag sind oft Auslöser für Nervosität,Konzentrationsschwäche, Gereiztheit oder Schlafstörungen.

 

Im Rahmen des Autogenen Trainings wird dem Kind die Möglichkeit gegeben, in einer Angst- und Leistungsdruckfreien Atmosphäre, sich spielerisch zu entwickeln.

 

Mit Hilfe der verschiedenen Übungen erlernt das Kind eine Strategie, um besonders seine Konzentrationsfähigkeit zu stabilisieren, seine Kräfte zu entwickeln, sich selbst zu steuern und Blockierungen der Selbstentfaltung zu überwinden.